Aktuelles


Herren 40 überraschend aufgestiegen, Fiebern bis zum Schluss - Herren beenden Saison mit Sieg

[10.09.18].

Herren 40/ Bezirksliga - Heim

Herren 40 steigen nach einem Herzschlagfinale in die Südwestfalenliga auf!

Letztendlich war es ein Matchtiebreak der über den Aufstieg entschied. Da Littfeld es nicht mehr in der eigenen Hand hatte war es Westhofen die den auf Platz zwei stehenden TC Werdohl bezwang. "Eine super Saison geht zu Ende und wir werden dies auf unserer Tennisabschlussfeier entsprechend feiern !", so Klaus Süßmann nach dem die Nachricht über den Aufstieg bekannt gemacht wurde.

 

Herren 1/ Kreisliga - Heim

Nach den kleinen Feierlichkeiten der Senioren 40 am Samstag Abend, durften am Sonntag morgen unsere Herren die Medenspielsaison im Sommer beenden. Gegen den TC Erntebrück 2 ging es ins letzte Spiel ohne Tabellarische Bedeutung.

Das packenste und längste Match der Sommersaison lieferte sich Nico und sein Gegner mit knapp über 3 Stunden (5-7 7-5 7-5). Insgesamt gewannen die Herren 8-1.

Nach dem Spiel wurde zusammen gesessen, Burger gegrillt und über den Tag das ein oder andere Bier gertunken. Ein super Ausklang mit tollem Littfelder Sommerwetter!

 

Damit haben wir dieses Jahr 3 Aufstiege (Damen 30 -> Westfalenliga, Herren 50 -> Bezirksliga und Herren 40 -> Südwestfalenliga), die wir zusammen auf unserer Tennis-Party feiern wollen. Der Termin wurde vom 20. Oktober auf den 17. November verschoben!

Der Termin zur Feier steht auch im Kalender auf der Startseite.



Aufstieg in die Westfalenliga - Hammer Saison der Damen 30 - Herren 50 mit Aufstieg in die Bezirksliga

Nun stehen in vielen Ligen die Meister und Absteiger fest - es ist nun Sommerpause, Zeit das ein oder andere Turnier zu spielen. Auch beim TV Littfeld haben einige jetzt Spielfrei, für einige Mannschaften ist der Spielbetrieb vorbei. Überraschend, aber verdient wurden die Damen 30 von Mannschaftsführerin Daniela Verbandsligameister und sind auch nun, nach dem nicht antreten des TC Blau-Weiß Halle, nächstes Jahr in der Westfalenliga zu finden. Ein unglaublicher Weg, den die Spielerinnen des TV Littfeld sich reichlich verdient haben. Eine Saisonbilanz von 5:1 Siege, auch gegen Mitfavorit THC Münster wurde ein Sieg auf eigener Anlage eingefahren. Gegen den Union Münster gab es die einzige Niederlage, am Ende der Saison.

Nun können die Damen sich feiern lassen, ebenso wie die Herren 50, die es vergangenen Samstag gegen Tabellen Zweiten Halingen schaffte, 5:4 zu gewinnen. 

Stark war auch ihre Saison, keine Niederlage in 4 Saisonspielen. In Bestaufstellung traten sie gegen Halingen an, nach den Einzeln stand es noch 3:3. Doch Achim bewies mit seiner Doppelaufstellung gutes Händchen. 2 der 3 entscheidenden Doppel gingen für Littfeld aus.

 

Herren 40 verpasst Vorentscheidung knapp - 4:5 Niederlage gegen TC Werdohl

Die Herren 40 von Mannschaftsführer Oliver verpassten die Vorentscheidung um den Aufstieg in die Südwestfalenliga. Durch die 4:5 Niederlage hat der TC Werdohl nun alles in eigener Hand. Littfeld hat nur noch eine Chance, wenn sie die restlichen Spiele gewinnen auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Auch bei den 40ern in Werdohl ging es in der Hitzeschlacht nach den Einzeln (3:3) in die entscheidenden Doppel. Diese konnten sie nicht für sich entscheiden. 

Aber auch die Herren 1 am folge Tag erwischte es. Gegen den ebenfalls bis dato ungeschlagenen TC Netphen ging es um eine Vorentscheidung. Ähnlich wie die Herren 40 am Vortag verloren sie knapp mit 4:5. 

Nach den Einzeln stand es bereits 2:4, Daniel und Simon gewannen stark, Sebastian verlor nach Tiebreak im 2. Satz. Somit wurde taktisch aufgestellt, doch auch Netphen hatte eine starke Aufstellung und ein starkes Doppel 1, das den Sieg letztendlich eintütete. Doppel 2 und 3 konnte Littfeld noch gewinnen. 

Eine Minichance bleibt den Littfeldern noch - dafür müsste Netphen aber beide letzten Spiele verlieren und Littfeld alle gewinnen...

 

Herren 2 beendet Saison ohne Sieg - aber mit vielen Erkenntnissen

Die Herren 2 spielten am letzten Spieltag gegen den bereits feststehenden Aufsteiger TC Thieringhausen. Wiedermals Ersatz geschwächt gingen sie in die Partie. Am Ende des Spieltags stand es 2:7. Erkenntnisse wurden genügend gewonnen, sei es die Jugendlichen die nachrücken und erste Spielpraxis in der Herrenmannschaft gewonnen haben oder die teils starken Einzelleistungen von Spielern. Auch hat man gesehen, dass die Mannschaft auch in solchen Zeiten zusammen hält und den Spaß am Sport nicht verliert. 

 


[14.06.18].

Herren / Kreisliga - Auswärts

Das erste Spiel für die erste Herrenmannschaft lief wie geschmiert. Mit 6:3 gewannen sie gegen Altenhundem. 

Nach den Einzeln stand es schon 5:1 (Erik, Daniel, Nico, Holger und Sebastian gewannen, Eric verlor sein Einzel). Holger, der der Herren aushalf, gewann mit Sebastian auch sein Doppel klar. Erik und Daniel verloren ihr Doppel gegen starke Gegner. Nico und Eric hatten nicht das nötige Glück im Matchtiebreak, um ihres zu gewinnen. 

Nächstes Spiel: Sonntag 17.06 10:00 Uhr gegen Wilgersdorf (HEIM)

 

Herren / 1.Kreisklasse - Auswärts

Die zweite Herren fuhr in Notbesetzung nach Salchendorf. Ihr erstes Spiel für die Herren machten Christian, Noah und Colin (beide U15). Zwar verloren alle ihr Einzel, doch sehr eng war es bei Sebastian (6-7 4-6). Mit 0-6 ging es in die Doppel, wo Martin und Kim für Noah und Colin spielten und im Matchtiebreak den einzigen Punkt an diesem Tage holten. 

Nächstes Spiel: 24.06 gegen Weidenau (Auswärts)

 

Damen 30 / Verbandsliga - Heim 

4. Spiel, 4. Sieg in Folge!

Im vierten Saisonspiel starteten die Damen 30 am Samstag, 9.6.2018 ihr Lokalderby gegen Ferndorf in Littfeld.

Die erste Runde ging mit 2-1 an Littfeld, wobei Daniela und Birgit ihre Einzel souverän gewannen und Viviane ihr Spiel in einem kampfbetonten Spiel mit 2 Stunden Regenunterbrechung im dritten Satz abgeben

musste.

Die zweite Runde ging ebenfalls mit 2:1 an Littfeld mit Siegen von Diane und Larissa.

Durch die lange Regenpause konnten alle Doppel an dem Abend nicht fertig gespielt werden.

An dem Ausweichtermin wurden die Spiele fortgesetzt und Littfeld konnte das zweite und dritte Doppel souverän für sich entscheiden.

Somit ging das Derby 6.3 auch in diesem Jahr erneut deutlich für Littfeld aus.

 

Damen 30 / Kreisliga - Heim

Aufgrund der wenigen Mannschaftsmeldungen spielen wir in diesem Jahr erstmals Hin- und Rückrunde und die Hinrunde unserer Saison liegt schon hinter uns. Bisher konnten wir uns ein Unentschieden erkämpfen und mussten uns zwei Mal geschlagen geben. In der Rückrunde können wir auf den vollen Kader zugreifen (7 Spielerinnen) und wollen auf jeden Fall das eine oder andere Spiel gewinnen.

 

Herren 70 / Südwestfalenliga - Heim

Die Herren 70 spielten am Mittwoch zum 4. Mal. Alle 4 spiele gewannen sie souverän. Um den Wiederaufstieg in die Verbandsliga perfekt zu machen, müssen sie das letzte Spiel gegen Tabellen Zweiten Augustenthal gewinnen bzw. dürfen es nicht verlieren. Das Spiel um die Südwestfalenmeisterschaft findet am 20.06 um 11:00 Uhr in Littfeld statt.


Gemischte Gefühle am Wochenende

[04.06.18].

Herren 50 / Bezirksklasse - Heim

Samstags starteten Zuhause die Herren 50 gegen den Siegener SC in die Saison. Nach drei umkämpften Einzeln von Norbert, Jürgen und Michael gingen die Littfelder, um Kapitän Achim mit 3:0 in Führung. Achim selbst beendete sein Einzel humorlos mit 6:0 6:0. Dazu gewannen auch Christian und Ralf. Somit war nach dem Einzel klar, dass die 50iger gewinnen. Somit konnten sie entspannt in die Doppel gehen, wo sie einen weiteren Punkt (Achim/ Michael) mitnahmen und am Ende mit 7:2 gewannen. 

Nächste Woche Samstag (09.06) spielen die Herren 50 gegen den TC Berge.

 

Herren 40 / Bezirksliga -  Auswärts

Im zweiten Saisonspiel Auswärts musste die Herren 40 in Schalksmühle ran. In bester Aufstellung fuhren sie zum Märkischen TC.

Auch in diesem Spiel spielten unsere Männer stark auf. Jürgen, Klaus, Oliver, Holger, Thorsten sowie Zacke gewannen ihre Einzel, sodass sie mit 6:0 in Führung lagen und nach den Einzeln alles entschieden war.

Die Doppel 2+3 wurden auch für Littfeld entschieden, nur Doppel 1 (Zacke/ Thorsten) verloren einen Punkt. Am Ende gewann Littfeld verdient mit 8-1.

Das nächste Spiel ist am 16.06 gegen den TC Wahlbach.

 

Herren 2 / 1. Kreisklasse - Heim

Das erste Spiel lief für die zweite Herrenmannschaft nicht nach Plan. Nach dem Jonas F., Thomas und Kim ihr erstes Spiel in der Saison erfolgreich gestalten konnten, lief es bei Sebastian, Jonas B. und Janne nicht so gut. Mit 3:3 gingen sie gegen den Olper TC in die Doppel. 

Alle drei Doppel gingen für die Sauerländer aus, sodass Littfeld 3:6 dem Olper TC unterlag. 

Nun gilt der Fokus auf das nächste Spiel (10.06 vs. Salchendorf).


Furiose Damen überraschen weiter!

[01.06.18]. Bei 29 Grad begann am Samstag um 13 Uhr in Lüdinghausen auf einer 10-Platz Anlage der 3. Spieltag.

Die Einzel der ersten Runde gingen durch Siege von Viviane Hähner (2), Larissa Ohm (5) und Birgit Naber (6) an Littfeld.

Diane Roth und Daniela Grüttner gaben nach mehrstündigem Kampf im 3. Satz beide Punkte an Lüdinghausen ab, so dass es nach den Einzeln erneut 3:3 stand.

Taktisch ging der Plan der Damen wieder genau auf. Mit der 7-er Kette wurden 3 starke Doppel aufgestellt, von denen das 2. Doppel (Daniela Grüttner/Diane Roth) und das dritte Doppel (Viviane Hähner, Larissa Ohm) die zum 5:4-Sieg notwendigen Punkte erspielten.

Damit spielte sich die Mannschaft zum unglaublichen 1. Platz und der Tabellenführung in der Verbandsliga.

Nun geht's in 2 Wochen (09.06)  gegen den TuS Ferndorf auf heimischer Anlage.


Littfelder Damen noch ungeschlagen

[15.05.18]. Vor einer tollen Kulisse (Beachvolleyballturnier auf Rasen und Feld und viele Zuschauer auf der Anlage) begrüßten die Damen 30 an Ihrem 2. Spieltag den TC RW Salzkotten.

Die Einzel der ersten Runde gingen durch Siege von Viviane (2), Daniela (4) und Claudia (6) an Littfeld.

Nach den weiteren Einzeln stand es 3:3. Taktisch ging der Plan der Damen genau auf.

Mit der 7-er Kette wurden 3 starke Doppel aufgestellt, von denen das 2. Doppel (Daniela/ Diane) und das dritte Doppel (Viviane/ Birgit) die zum 5:4-Sieg notwendigen Punkte erspielten.


Erfolgreiches Littfelder Wochenende

[09.05.18].

Herren 40 / Bezirksliga - Heim

 

Am 06.05. empfing die Herren 40iger Mannschaft aus Littfeld die Herren 40 aus Brilon.

Gegen die zwei LK 10er waren Zacharias und Klaus Chancenlos.

Oliver, Jürgen, Thorsten und Holger konnten aber deutlich die Spiele gewinnen so daß wir mit 4:2 in die Doppel gingen. Jürgen / Holger und Oliver / Klaus konnten abschließend die Doppel gewinnen.

Als Endstand blieb ein 6 : 3 gegen einen starken Gegner. Wir bedanken uns für freundliche und faire Spiele. Der Abschluß am Grill fand bei Hochsommerlichen Temperaturen bis in die späten Abendstunden statt.

 

Damen 30 / Verbandsliga - Auswärts

 

Etwas aufgeregt und neugierig starteten die Damen 30 ihr erstes Verbandsligaspiel am Samstag in Dortmund.

Nach den Einzeln stand es 3:3. Die Spiele waren alle sehr eng, 4 von 6 Spielen wurden im 3. Satz entschieden. Erfolgreich waren Melanie (1), Birgit (5) und Larissa (6).

Jetzt mussten 2 Doppel geholt werden. Der Gewinn des ersten (Melanie/Larissa) und zweiten Doppels (Daniela/Diane) machten den 5:4 Sieg - mit dem im Voraus niemand gerechnet hatte - perfekt.


Die Sandplatzsaison kann beginnen!

[01.05.18] Nun sind die Plätze seit gut zwei Wochen bespielbar. So gut wie die Plätze dieses Jahr, am Anfang der Saison, waren, waren sie lange nicht mehr. Viele haben dies ausgenutzt und schon das ein oder andere Mal gespielt. Auch dieses Jahr waren wir eine der ersten Anlagen im Siegerland, die so früh im Jahr die Plätze auf machten. Dazu nochmal an alle Helfer, die bei den zwei Arbeitseinsätze geholfen haben ein großes Dankeschön! Nur durch zahlreiche Unterstützung bekommen wir es Jahr für Jahr so gut hin. 

Auch unsere zweite Dusche ist einsatzbereit. Angefangen mit dem Abriss der alten Dusche im Dezember letzten Jahres, bis zur Fertigstellung der Dusche im April diesen Jahres. Dazu auch nochmal ein Dankeschön an Holger, der uns den Granit gesponsert hat. Auch ein Dank an die Helfer, die bei dem Einsatz geholfen haben. 

 

Nächste Woche Sonntag (06.05 10:00 Uhr) geht es auf unserer Heimanlage zur Sache, die Herren 40 eröffnen die Saison im Spiel gegen den TC Brilon. Gerne sind Zuschauer herzlich eingeladen, dabei zu sein und hochklassige Matches zu sehen. Ein Tag vorher spielen die Damen 30 in der Verbandsliga Auswärts gegen den ATV Dorstfeld. 

 

Auch nicht mehr lange hin, ist unser Kindelsberg-Pfingstcup. Nur noch knapp 3 Wochen, bis es los geht. Von Freitag Nachmittag bis Montag gibt es hochklassiges Tennis, (hoffentlich) Weltklasse Wetter und viel Spaß. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir ca. 30 Meldungen, die größte Konkurrenz ist bisher die Herren A Konkurrenz mit 8 Meldungen, gefolgt von der Herren C mit 5 Meldungen. Starke Spieler gibt es aber auch im Senioren Bereich unter anderem in der Herren 40 und Herren 50. 

Die Damen Konkurrenzen sind noch etwas schwach besetzt. Gerne würden wir auch dieses ändern. 

Falls es Fragen gibt, könnt ihr euch an Erik Süßmann wenden. 

Anmeldung über Mybigpoint, E-Mail oder über unsere Seite Kindelsberg-Pfinstcup.

 

Wir bitten auch nochmal Spielerinnen und Spieler des TV Littfeld sich in der Liste (Arbeitseinsatz Pfingstcup) einzutragen, die im Vereinsheim aushängt. Einige Spalten sind noch frei, jeder der an diesem Wochenende kann, sollte sich bei mindestens einer Schicht eintragen. 

 

Sonnige und Sportliche Grüße

 

TV Littfeld Tennis Team


1. Platzaufbereitung erfolgreich verlaufen

[10.04.18] Der Platz ist gemacht, nun muss er noch 2 Wochen ruhen, bis er bespielt werden kann. Dafür möchten wir uns bei allen Helfern, die am Samstag da waren, nochmals bedanken. Somit kann der Sommer bald richtig anfangen!

Bei sonnigem und warmen Wetter halfen ca. 30 Spielerinnen und Spieler den Platz herzurichten. Nun sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen. Der Termin zum Arbeitseinsatz wird noch bekannt gegeben.

Am 14. April ist kein Arbeitseinsatz, aufgrund einer Vermietung. 


Zum 2. Mal in Littfeld - Die LK-Tour im Kreis OSW

Schau doch mal vorbei!


Jähes Ende in der Bezirksklasse

[05.03.18] Auch die Herrenmannschaft steigt, wie auch die Herren 40, ohne Sieg eine Klasse ab. 

Am Sonntag ging es gegen den Tabellen Zweiten Olsberg, die nur gegen Tabellenführer Lüdenscheid eine Niederlage einstecken mussten. 

Eine Mannschaft, die vor allem Erfahrung mitbrachte. Auf Littfelder Seite ging Erik, Daniel, Eric und Sebastian J. an den Start. Teils enge Spiele gab es zu sehen. 

Das engste Spiel hatte Erik, der ein 2:5 im ersten Satz noch drehte und 7:5 gewann. Den zweiten Satz verlor er knapp mit 5:7 und hatte im entschiedenen Matchtiebreak nicht das nötige Glück 8:10. Daniel verlor nach knappen ersten Satz mit 4:6 1:6, bei Eric war es im zweiten Satz knapper 1:6 und 4:6 und Sebastian hatte keine Chance gegen den Mannschaftsführer der Olsberger 3:6 2:6.

 

In den Doppel zeigte sich nochmals, dass die Olsberger gut eingespielt waren und genau wussten, was der andere macht. Daniel und Erik verloren relati knapp 4:6 3:6, wo gegen es bei Sebastian/ Eric im Ergebnis klarer war 1:6 2:6. 

 

Damit geht die Wintersaison für Littfeld mit gemischten Gefühlen zu Ende. 

Nicht mehr lange, dann kann auf Sand angegriffen werden und dann werden die Karten neu gemischt...


Niederlage auch auf heimischer Anlage

[19.02.18] 1-5 Niederlage. Das Spiel hatte für beide Seiten keine Auswirkungen in der Tabelle. Lüdenscheid, der Spitzenreiter, bleibt auf Position 1 und steigt in die Bezirksliga auf, Littfeld bleibt am letzten Tabellenplatz und steigt in die Kreisliga ab. Sie haben zwar noch ein Spiel am 04.03, aber haben keine Chance mehr in der Liga zu bleiben. 

Einen Sieg gab es im Einzel, Nico gewann 6-3 6-2. 

Die restlichen Einzelergebnisse: 

Erik 3-6 2-6 

Daniel 0-6 2-6

Basti 6-7 1-6

Im Doppel spielte Henning für Nico, beide gingen aber verloren. 

Ergebnisse Doppel:

Erik/ Basti 3-6 2-6

Daniel/ Henning 2-6 4-6


5 Spiele 5 Niederlagen, Auf Wiedersehen Südwestfalenliga

[04.02.18] Das letzte Spiel in dieser Wintersaison ging leider auch verloren. Dazu muss man sagen das mehr drin war. Zumindest ein Unentschieden wäre verdient gewesen. 

Klaus holte, nach schwerem Einzel, am Ende den einzigen Punkt (6-4 7-5). Die Doppel hätten die Littfelder jedoch auch gewinnen können, im Matchtiebreak hatten beide Duos nicht das nötige Glück. Haas/ Süßmann verloren das 1. Doppel 4-6 7-5 6-10, Kaliwianakis/ Ade das 2. Doppel 2-6 7-5 7-10.

Die restlichen Einzelergebnisse:

Wieland Haas 3-6 1-6

Zacke Kaliwianakis 5-7 1-6

Holger Ade 3-6 1-6


Platzadresse

TV Hoffnung Littfeld

Adolf-Wurmbach-Straße 56

57223 Kreuztal-Littfeld

Kontakt

Klaus Süßmann

TEL: 0173 8619888

Schau auch mal bei der Seite des Turnvereins vorbei.